Vereinsgeschichte

Mai 2000

Ein Stamm von 8 Läufern beschließt sich künfitg selbst in einer freien Form als Lauftreff zu organisieren, um sich in Zukunft gezielt auf Marathonwettkämpfe vorzubereiten und dieses auch anderen Interessierten anzubieten. Diese Gemeinschaft soll den Namen Lauftreff Bittermark tragen.


Juni 2000

Unser Symbol, der rote Renner wird entwickelt und vorgestellt.


01.07.2000

Saisoneröffnung und gleichzeitig erstes offizielles Auftreten des LTB. Quasi unser Geburtstag als Lauftreff.

In der Folge kümmern sich Andrea Marx und Burkhard Fisahn um die Organisation des Lauftreffs. Reiner Henkel sorgt mit seiner Pressearbeit dafür, dass der LTB eine grosse Bekanntheit in Dormund erhält. Überregional erreicht Jörg Weitkamp selbiges durch die Gestaltung der Internetpräsenz. Michaela Neuhaus beigeistert die Läufer durch ein gutes Training. Noch viele andere fleissige Läufer und Angehörige sorgen dafür, dass sich der LTB zu einer tollen Gemeinschaft entwickelt.


13.08.2000

Der 1. LTB-Marathoni: Horst Noffke läuft für uns beim Monschau-Marathon. Natürlich sind seine 4:03:15 Std. Vereinsrekord.


10.09.2000

Als 1. Frau läuft Monika Muschallik für den LTB beim Berlin-Marathon. Sie stellt mit einer Zeit von 4:18:45 Std. einen Vereinsrekord für unsere Frauen auf.


10.09.2000

Der 1. Großauftritt des LTB mit 18 Läufern beim Dortmunder Citylauf.
Vereinsrekorde 10km:
Männer: Ralf Ermler, 38:50 Minuten
Frauen: Silke Schwarz, 47:47 Minuten


17.09.2000

Airportrace Hamburg
Vereinsrekord 10 Meilen: Jörg Weitkamp, 1:13:41 Std.


01.10.2000

Unsere 1. Mannschaftsteilnahme bei einem Marathon: 24 Männer und Frauen laufen im Zeichen des Roten Renners durch Köln
Vereinsrekorde Marathon:
Männer: Thomas Krapf, 3:11:24 Std.
Frauen: Claudia Krusemann, 3:42:06


18.10.2000

Der LTB bekennt sich beim Aufstand der Anständigen zur Völkerverständigung und bezieht offiziell Stellung gegen Fremdenfeindlichkeit.


05.11.2000

5 LTB'ler absolvieren erfolgreich den New York Marathon.


12.11.2000

Tessin-Marathon:
Vereinsrekord, Marathon-Frauen: Claudia Krusemann, 3:41:28


18.11.2000

Wir laufen zum 1. Mal unseren Klassiker, den Ruhrklippenlauf


02.12.2000

LTB-Läufer Horst Noffke absolviert seinen 100. Marathon (natürlich nicht alle für den LTB)


06.12.2000

Unser Nikolauf: ein Benefizlauf über ca. 5km. Eine rege Teilnahme erbringt eine Spendensumme von 666.-DM zu Gunsten der Christophorus-Schule für behinderte Kinder.


09.12.2000

Nikolauslauf in Herdecke:
Vereinsrekord 10km-Männer: Wolf Weber 36:20


31.12.2000

Zum Jahresabschluss noch mal ein Großauftritt beim Silvesterlauf Werl-Soest mit 18 Teilnehmern.
Vereinsrekorde 15km:
Männer: Ralf Ermler, 1:00:00h
Frauen: Bettina Warscheid, 1:15:05


03.02.2001

Duisburger Winterlaufserie
Vereinsrekord 10km-Frauen: Michaela Neuhaus: 45:14


18.02.2001

Fröndenberg
Vereinsrekord Halbmarathon-Männer: Wolf Weber 1:22:20


14.03.2001

Aus dem Lauftreff wird im Haus Overkamp der Verein "Lauftreff Bittermark Dortmund e.V." mit 31 Läufern gegründet. Der 1. Vorstand besteht aus:
Andrea Marx (Vorstandssprecherin)
Beate May (Finanzen)
Jörg Weitkamp (Geschäftsführung)


25.03.2001

Unser 1. internationaler Großauftritt. Beim Rom-Marathon gehen 20 Läufer(innen) für den LTB an den Start und erreichen auch alle das Ziel. Anschließend verbringen alle noch schöne gemeinsame Tage in Italiens Hauptstadt.


28.04.2001

Hamburg
Vereinsrekord Marathon-Männer: Ralf Ermler 3:06:03


08.05.2001

Karstadt-Sport Dortmund übergibt dem LTB 30 LäuferInnen, die unter dem Motto "Mein erster Marathon" auf ihren ersten Lauf über die klassische Distanz in Berlin im Septmeber 2001 vorbereitet und trainiert werden sollen.


04.06.2001

Friedenslauf, Dortmund-Kirchlinde
Vereinsrekord 5km-Männer: Thomas Falkus 34:06


09.06.2001

Unsere ersten 100km-Absolventen in Biel : Ralf Ermler und Wolf Weber.
Vereinsrekord 100km Männer: Wolf Weber 8:45:07
Ebensfalls Biel:
Vereinsrekord 82km Männer: Jens Diekmann 9:09
Vereinsrekord 82km Frauen: Margarete Noffke 11:19


14.06.2001

Olfen
Vereinsrekord 5km-Männer: Nicolei Tilinski 18:42


22./23.6.2001

47 Läufer des LTB nehmen an dem 24-Stunden-Rennen zu Gunsten wohltätiger Zwecke bei. Dabei bilden Sie eine Staffel über die gesamten 24 Stunden und laufen 1734 Runden im Stadion Rote Erde.


20.07.2001

Fröndenberg
Vereinsrekord 15km-Männer: Stefan Puchtinger 56:57


26.08.2001

Unna
Der LTB nimmt mit 6 Staffeln sehr erfolgreich am Stadtmarathon in Unna teil.


09.09.2001

Citylauf Dortmund
Vereinsrekord 10km-Frauen: Stefanie Leibnitz 42:39
Insgesamt ist der LTB bei diesem Lauf mit 28 Läufer(innen) vertreten.


13.09.2001

Dortmund
Der WDR dreht mit Läufern des LTB einen Bericht zum Thema "Marathonlaufen". Hauptrolle: Horst Noffke.


30.09.2001

Beim 28. Berlin-Marathon ist das Team LTB / Karstadt-Adidas mit einer großen Mannschaft (über 40 LäuferInnnen) vertreten. Damit findet die Karstadt-Aktion "Mein erster Marathon", die durch den LTB betreut wurde, einen gelungenen Höhpunkt und Abschluß.
Vereinsrekorde Marathon:
Männer: Stefan Puchtinger, 2:52:05 Std
Frauen: Stefanie Leibnitz, 3:38:49


Januar 2002

Die Verantwortlichren des LTB und des Sportmedizinischen Instituts Medisport in Herdecke vereinbaren eine Kooperation. Damit können die LTB-Läufer in Zukunft noch besser auf Ihre Ziele hintrainieren und erhalten optimale Beratung sowohl im sportlichen als auch im medizinischen Bereich


30.03.2002

Paderborner Osterlauf - Vereinsrekord Halbmarathon:
Männer: Stefan Puchtinger, 1:19:12


21.04.2002

39 Starter gehen für den LTB beim Hambuirg-Marathon an den Start.
Vereinsrekord
Marathon:
Frauen: Annemarie Kirch, 3:35:15


07.09.2002

11 Bittermärker laufen den 10. Jungfrau-Marathon in der Schweiz. Gemeinsame Fahrt mit dem Nachtzug nach Interlaken. Müde und erfolgreich erreichen alle Teilnehmer das Ziel.


29.09.2002

Vereinsrekord Marathon: Männer: Torsten Warscheid, 2:39:32 beim Berlin-Marathon



07.10.2002

Vereinsrekord Marathon: Frauen: Annemarie Kirch, 3:26:35 beim Köln-Marathon


16.03.2003

Barcelona-Marathon. Eine weitere Gemeinschaftsreise des LTB


11.05.2003

40 Starter des LTB erleben bei hervorragendem Wetter die Premiere des ersten Ruhrmarathons von Bochum nach Dortmund.


06.07.2003

Beim 1. Hombrucher EvivoCard Lauf 10 km starten  19 Bittermärker. Unser Arnold P. bleibt erstmalig unter 50 min.


21.09.2003

Teilnahme am 19.City-Lauf Dortmund


18.04.2004

8 Läufer des LTB starten beim Hamburg-Marathon


25.04.2004

Der LT Bittermark wird durch eine riesige Gruppe beim 2. Ruhrmarathon vertreten. 


31.05.2004

21 Läufer und Läuferinnen starten für den LT-Bittermark beim heimischen Kirchlinder Friedenslauf in unterschiedlichen Distanzen.


31.07.2004

Davos K78. Vier LTB`ler machen sich auf in die Schweiz, um erfolgreich bei herrlichem Wetter am Ultralauf teilzunehmen.


07.11.2004

New York-Marathon. Das Top-Ereignis der Vereinsgeschichte. Eine Gruppe von zwanzig Bittermärker laufen beim Marathon in New York.


04.12.2004

Uta Doyscher läuft mit 39:37min im Hoeschpark als erste Bittermärkerin die 10km unter 40 min.


18.12.2004

Der 50. RKL wir zum großen Erfolg mit über 100 Läufern/innen.


17.04.2005

17 Bittermärker nehmen am Ruhrmarathon von Dortmund nach Essen teil. 10 weitere starten beim Halbmarathon nach Herne.


11.05.2005 Es finden die ersten LT Bittermark  Stafflelmeisterschaften statt. Es nehmen 7 Staffeln mit je 4 Läufern teil.  Es siegt die Staffel mit Michael Peschke, Achim Höffmann, Gudrun Schmidt und Peter Wolf.

17.06.2005

Ralf Ermler, Klaus Peter Weinbörner und Matthias Reusch nehmen am Ultramarathon in Biel teil.


09.10.2005

Beim Essener Baldeneyesee-Marathon läuft Uta Doyscher nicht nur einen neuen Vereinsrekord mit 2:59:22 Std., sie wird auch beachtliche Dritte derGesamtwertung und gewinnt ihre AK.


14.05.2006

Unter Federführung des Lauftreff Bittermark entsteht der Lauf „100km Rund um Dortmund“

Die Vereine LT Bittermark, LT Wischlingen, TUS Scharnhorst, TVA Wickede Lauftreff Ost  laden zu einem Lauf der besonderen Art: an fünf Sonntagen wird der ca. 100 km lange Rundwanderweg „Rund um Dortmund“ erlaufen. Jedes Teilstück wird von einem der Vereine mit erfahrenen Läufern betreut. Es werden jeweils zwei Gruppen angeboten.


02.07.2006 Der LT Bittermark nimmt erfolgreich mit 6 Staffeln am Triathlon in Roth teil.

31.12.2006 Um den riesigen Interresse am Silvesterlauf Werl-Soest teilzunehmen chartert der LT Bittermark erstmals einen Bus. 38 Bittermärker finishen.

21.02.2007

Bei der Mitgliederversammlung wird der Vorstand mit Beate May, Uwe Klehr und Uwe Gilles bestätigt.


20.05.2007

Unter Federführung des Lauftreff Bittermark geht der Lauf „100km Rund um Dortmund“ ins 2. Jahr. Als 5. Lauftreff hat sich die Viermärker Waldlaufgemeinschaft angeschlossen, so dass nun jeder Verein eine Etappe ausrichtet.


05.08.2007

Das Sommerfest auf dem Gelände des Kleinflugplatzes Kamen-Heeren ist das Highlight des Jahres. Von der Gelegenheit mit einem Ultralleichtflugzeug mitzufliegen wurde reger Gebrauch gemacht. Bei hochsommerlichen Temperaturen gab es aber auch kühle Getränke und Gegrilltes.


10.02.2008

Tillmann Goltsch läuft bei der Hammer Winterlaufserie einen neuen Vereinsrekord über 15km. Die neue Bestzeit beträgt jetzt: 0:53:25 min


13.04.2008

Uta Doyscher läuft mit 18:25 min beim Wittener Uni Run einen neuen Vereinsrekord  über 5km.


18.05.2008

Beim Ruhrmarathon gibt es gleich zwei neue Vereinsrekorde auf der Halbmarathonstrecke: Männer Mathias Kamp in 1:16:15 Std und bei den Frauen Uta Doyscher in 1:21:25 Std.


14.09.2008

Tillmann Goltsch läuft mit 34:21 min beim Dortmunder Citylauf einen neuen Vereinsrekord über 10km.


28.09.2008

Beim 36. Berlin Marathon läuft Tillmann Goltsch einen neuen Vereinsrekord mit 2:37:59 Stunden.


31.12.2008

Es starten wieder über 30 Bittermärker beim Silvesterlauf Werl Soest. Vanessa Rösler wird sensationel, mit 60:17min, dritte der Gesamtwertung bei den Frauen. Tillmann Goltsch läuft mit 53:04min einen neuen Vereinsrekord über 15km.


21.02.2009

Pünktlich, nach einer kurzen Andacht von unserem Pfarrer Hans-Jürgen, startet der 100. Ruhrklippenlauf mit der Rekordbeteiligung von 155 Läuferinnen und Läufern. Nach dem Lauf wird in einem Zelt bei warmen und kalten Getränken zünftig gefeiert. Insgesamt werden 1.000 EUR für das AWO-Projekt "Tischlein deck dich" von den Teilnehmern gespendet.

BIG Direct Krankenkasse
 Aktuelle Termine
 11.11 VoSi

 Ruhrklippe und Phönixsee  Lauf entfallen bis auf  weiteres!